Download e-book for iPad: Emotional Abuse in the Classroom: the forgotten dimension of by Geoffrey Darnton

By Geoffrey Darnton

to this point, the agendas for baby safety, safeguarding, and the more secure recruitment of individuals operating with teenagers were pushed mostly via a couple of very excessive profile instances during the last few a long time related to actual or sexual abuse, or overlook. these circumstances have consistently highlighted disasters in proven systems that are meant to hinder this stuff from occurring. The ensuing projects have placed loads of attempt into reforming appropriate social paintings and legislation organizations, and the way they paintings together.

Each of these excessive profile circumstances is stunning in various methods. thankfully, the quantity is small. notwithstanding, as a result of so much concentration being put on these instances due to large media and political strain, different matters haven't obtained the eye they need.

The UK's each baby issues (ECM) programmes have pointed out a much wider diversity of concerns affecting baby health and wellbeing past some of the particular difficulties mendacity at the back of these tragic excessive profile instances. mixed with observations through UNICEF, together with the place the united kingdom has been on the backside of a number of league tables for baby health and wellbeing, there are matters pointed out in ECM, yet for which little or no is finished, and few assets can be found to assist pros and parties.

This publication is focussed on emotional abuse, and particularly emotional abuse within the lecture room. even though a majority of academics run well-ordered study rooms, study has proven majority of students and ex-pupils has skilled emotional abuse by way of academics at it slow of their tuition careers. Emotional abuse could have severe long term results lasting lengthy into adulthood.

The booklet is vital analyzing for all pros who want to know in regards to the emotional abuse features of safeguarding: lecturers, mom and dad, social employees, tuition managers, politicians, and students themselves. It offers research-based self-evaluation instruments for academics and scholars to aid establish probably not easy school room situations.

The ebook includes a number of cutting edge principles, including:
•self-evaluation checklists so lecturers can fee their very own behaviour and scholars can money their very own experiences;
•essential fabric to complement ECM and produce UN kids rights into schools;
•suggestions for faculty coverage changes;
•an linked site to investigate lecture room emotional abuse in additional depth.

Whatever your view approximately safeguarding and ECM,, you can find this publication stimulating, hard, complete, and proposal provoking.

Show description

Read more

Download PDF by Martin Schnurr: Epistemologische Überzeugungen und ihre Konsequenzen für die

By Martin Schnurr

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, be aware: 1,3, Universität des Saarlandes, Veranstaltung: Persönlickeitsentwicklung und Erziehung, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Als Einstieg über das Thema „Epistemologische Überzeugungen und die Konsequenzen für die Unterrichtspraxis“ ist es ratsam, zunächst den Hauptaspekt, der nicht unbedingt zum gängigen Vokabular zählt, anhand einer Definition näher zu beleuchten:

Definition:

Epistemologische Überzeugungen sind jene Vorstellungen und subjektiven Theorien, die Personen über das Wissen und den Wissenserwerb generell oder in spezifischen Domänen entwickeln.1 Hauptaussage dieser Definition ist sicherlich, dass jeder Mensch eigene Vorstellungen über Denken und Schlussfolgern, Informationsverarbeitung und Lernen besitzt, sowohl generell, als auch spezifisch. Diese Vorstellungen oder auch Überzeugungen von der Natur des Wissens können die Leistungen in der Schule und auch im eventuellen späteren Studium beeinflussen. So scheint es, besonders wichtig zu sein, schon im Schulalltag auf diese Überzeugungen zu achten, einzugehen und sie gegebenenfalls im Unterricht zu fördern oder zu behindern. Ziel ist es, eine möglichst confident Lerneinstellung zu entwickeln, die Schüler sollen das Lernen lernen.

Die Gliederung dieser Arbeit ist eng an oben genannter Definition angelehnt: Bevor auf verschiedene Ansätze zu „Epistemologischen Überzeugungen“ und ihre Auswirkungen auf das Lernen eingegangen wird, sollen verschiedene Aspekte über das Wissen kurz angerissen werden. Anschließend werden mögliche Konsequenzen für die Unterrichtspraxis aufgezeigt, konkret, wie Epistemologischen Überzeugungen begegnet werden können.

Show description

Read more

Mediation. Grundlagen, Ziele, Techniken (German Edition) - download pdf or read online

By Rebecca Krämer

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,9, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen, Sprache: Deutsch, summary: Konflikte sind Teil des menschlichen Lebens und werden nicht selten durch das Zusammentreffen von unterschiedlichen Denk- und Handlungsweisen und das vielfältige Spektrum an Persönlichkeiten, Interessen und Formen der Lebensbewältigung, aus welchen unsere Gesellschaft erwächst, hervorgerufen. Wesentlich in diesem Kontext ist die Grundposition einzunehmen, Konflikte zunächst einmal als etwas Positives zu betrachten und nicht von vorneherein mit negativen Assoziationen in Verbindung zu bringen. Indessen ist die Erkenntnis, dass nicht die Existenz des Konflikts an sich die Problematik darstellt, sondern die artwork und Weise, wie die Individuen mit diesem umzugehen pflegen, hervorzuheben. Bei ineffizientem Umgang kann sich der Konflikt nicht selten zu einem dynamischen Prozess entwickeln, der zumeist eine Eskalationsdynamik aufweist. Dabei kann der Disput zu Beeinträchtigungen innerhalb der Beziehungen führen oder sogar die Lebensqualität des Einzelnen massiv einschränken. Falls diese Folgeerscheinungen ersichtlich werden, ist eine Lösung des Konflikts obligat. Als eine bedeutende alternative eine Problembehebung herbeizuführen, ist die Mediation herauszukristallisieren, welche ich in meiner Seminararbeit vorstellen möchte.
Diese beleuchtet zunächst einmal die Wesensmerkmale und die Grundlagen der Mediation, welche durch das Darlegen ihrer geschichtlichen Entstehung, einer Definition und ihrer Prinzipien erreicht wird. Da sich um diese Prinzipien viele Diskussionen und Dispute entwickelt haben, möchte ich auf diese noch näher eingehen und mich mit diesen kritisch auseinandersetzen. Innerhalb dieser wissenschaftlichen Arbeit werden des Weiteren die Rolle des Mediators und der Mediationsverlauf thematisiert. Anschließend möchte ich die Einbettung des Mediationsverfahrens in die Soziale Einzelfallhilfe darstellen. Letztlich werde ich den Blick auf die Anwendung der Mediation in meinem Praxisfeld lenken. Hier möchte ich vor allem meine persönliche imaginative and prescient einer verbesserten Rollenbesetzung des Mediators in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung vorstellen und die Vorteile diesbezüglich hervorheben.

Show description

Read more

Kristin Brauer's Die Sozialpädagogische Familienhilfe im Spannungsfeld von PDF

By Kristin Brauer

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,3, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In Bezug auf den historischen Kontext der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) soll auf verschiedene Spannungsfelder, als auch durch die Darlegung unterschiedlicher Klientelmerkmale welche deutlich die Arbeit beeinflussen und die verschiedenen Perspektiven hinsichtlich der vorfindbaren Arbeitsweisen, versucht werden ein möglichst allgemeingültiges Resultat zu formulieren, wie guy es erreichen kann das vorhandene Spannungsfeld von privatem und beruflichem Kontext zu bearbeiten und welche möglichen Problematiken hier auffindbar sein könnten.

Show description

Read more

New PDF release: Soziale Arbeit in der Beschäftigungsförderung - Ist Case

By Thomas Schlenker

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: keine / bestanden, Hochschule Esslingen, Veranstaltung: Berufsfelder der Sozialarbeit, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter textual content - einzeiliger Zeilenabstand , summary: Die durch die vier „Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt" (Besser unter dem Namen Hartz-Reformen bekannt) festgeschriebenen Reformen bringen auch für die Soziale Arbeit erhebliche Veränderungen mit sich. Diese Broschüre befasst sich daher mit der Frage ob Case administration- additionally eine Methode der Sozialen Arbeit- wirkungsvoll in der Beschäftigungsförderung eingesetzt werden kann. Nach einer knappen Erläuterung zum Ursprung und zum Wesen des Case administration (deutsch: Fallmanagement) wird das Menschenbild diskutiert, dass meines Ermessens der Gestaltung des zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGBII) zugrunde liegt. Anschließend wird ausgeführt in wie fern Case administration in die activity middle integrierbar ist bzw. bereits integriert wurde.

Show description

Read more

Get Kritik des Mythos einer unbedingten Integrativität von PDF

By Oliver Ehlers

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, be aware: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Pädagogik), Veranstaltung: Interkulturelles Lehren und Lernen in Verhältnissen von Differenz und Dominanz, Sprache: Deutsch, summary: Dem activity wird im Alltagsverständnis nicht selten eine in step with se integrative Qualität zugesprochen. Vor dem Hintergrund der im Seminar bearbeiteten Zusammenhänge von Lehren und Lehren in Verhältnissen von Vielfalt, Differenz und Dominanz soll diese idealisierte Vorstellung von recreation und der Mythos seiner unbedingten Integrationskraft einem kritischen, kultursoziologischen Blick unterzogen werden, der gleichsam darauf ausgerichtet wird auszuleuchten, wie solche Verhältnisse in sportpädagogischen Herangehensweisen, entlang sportiver Körperpraxen aufgespürt und zur Reflexion gebracht werden könnten.

Das folgende Kapitel 2 führt in die gängige Vorstellung vom Mythos des activities als Integrationsidylle ein, zeichnet dessen zugrundeliegenden Ursprünge und Traditionslinien nach und benennt Instanzen, die für ihren Fortbestand verantwortlich gehalten werden können.

Das Kapitel three bemüht daraufhin eine (kultur-)soziologische Perspektive auf activity und markiert innerhalb dessen - quasi als desillusionierende, kritische Reflektion der im ersten Kapitel vorgestellten „Integrationsidylle“ - Verhältnisse von Vielfalt, Differenz und Dominanz. Diese werden vornehmlich auf der Ebene des Körperlichen und des Lebensstils kenntlich gemacht. Bezogen hierauf wird abschließend der Versuch unternommen, grundlegende Möglichkeiten und Grenzlinien einer Integrativität von recreation aufzuzeigen.

Im four. Kapitel werden wesentliche, im Seminar behandelte, pädagogische Diskurse (interkulturelle Pädagogik & Diversity-Ansatz) vorgestellt, die sich mit konstruktiven Möglichkeiten und Strategien des Umgangs mit Pluralitäts- und Ungleichheitsverhältnissen beschäftigen, wie sie vorab für den activity kenntlich gemacht wurden.

In einer Zusammenschau von Kapitel three und der ersten beiden Teile des vierten Kapitels wird in dessen letzten Abschnitt der Ansatz eines reflektierenden und aufklärenden Umgangs mit gesellschaftlichen Vielfalts- und Differenzverhältnissen vorgestellt, der direkt am gesellschaftlich gewordenen Körper der Subjekte ansetzt.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Changing Spaces of Education: New Perspectives on the Nature by Rachel Brooks,Alison Fuller,Johanna Waters

By Rachel Brooks,Alison Fuller,Johanna Waters

In today’s glossy weather, schooling and studying occur in a number of and numerous areas. more and more, those areas are either actual and digital in nature. entry to and use of data and communique applied sciences, and the emergence of knowledge-based economies necessitate an realizing of the plurality of areas (such as houses, places of work, overseas house and our on-line world) during which studying can happen. The areas of coverage making with appreciate to schooling also are being remodeled, clear of conventional centres of coverage formation in the direction of the incorporation of a much broader diversity of actors and websites. those alterations coincide with a extra common curiosity in area and spatial idea around the social sciences, the place notions of simultaneity and variety substitute extra modernist conceptions of linear development and improvement via time.


This quantity proffers a distinct point of view at the transformation of schooling within the twenty first century, via bringing jointly major researchers in schooling, sociology and geography to deal with without delay questions of area when it comes to schooling and studying. This selection of essays:




  • examines the altering and various areas and ideas of schooling (occurring at the same time at varied scales and in several elements of the area)



  • explores the place schooling and studying occur



  • discusses how areas of schooling differ at diverse phases (compulsory education, tertiary and better schooling, grownup schooling and place of work studying)



  • inspects the ways that the meanings connected to schooling and studying swap in numerous nationwide and local contexts.


?


Changing areas of Education is a crucial and well timed contribution to a turning out to be region of outrage in the social sciences and among practitioners and policy-makers, reflecting an pressing have to comprehend the ways that either schooling and studying are being reconfigured, not only nationally, but in addition the world over and transnationally. it truly is crucial examining for final-year undergraduates, postgraduates and researchers in geography, sociology, schooling and coverage stories, with an goal, too, of informing coverage and perform during this area.

Show description

Read more

¿POR QUÉ LOS POBRES MUEREN POBRES? (Spanish Edition) - download pdf or read online

By CLEBERSON EDUARDO DA COSTA

(A5, 147 P.) - Hoy, en los albores del siglo 21, según los datos oficiales de l. a. ONU, más de mil millones de personas se ven afectadas (en su gran mayoría en los países pobres y/o países subdesarrollados de Asia, África y América del sur) por parte de los estados de extrema pobreza, es decir, aproximadamente 15% a 20% de los angeles población mundial, por diversos motivos viven en los angeles pobreza, malnutrición, por debajo de l. a. línea de los angeles pobreza.
Esta población de notorious en el mundo (lo que se vive por debajo del umbral de los angeles pobreza, con menos de dos o tres dólares al día ) se identifica, por este mismo organismo, como l. a. que está formada por individuos que no forman parte de l. a. llama mundo población económicamente activa , es decir, formados por personas que no participan en directo y/o de forma sistemática, los angeles producción mundial de l. a. PIB (producto interno bruto) por medio de sus países. En otras palabras, se debe destacar:
También se identifican y/o clasificados (según los angeles misma ONU), no tanto, pero como depressing, porque a menudo son, además de los desempleados, sin ningún tipo de renta fija , y también por otros factores stories como, por ejemplo: 1- porque son pertenecientes a las personas que se ven afectadas por las guerras civiles; 2- los desastres naturales ; three- las desigualdades sociales extremas históricas, and so forth. , sobrevivir (y no vivir) en condiciones degradantes.
Nuestro problema, aquí, en este libro, por tanto, como en todas las sequence "secretos de l. a. prosperidad", es importante destacar, no va dirigida a estos, es decir, los considera depressing, que viven por debajo de los angeles línea de los angeles pobreza, una vez que, creemos que, para superar l. a. exclusión social cuando l. a. extrema, ya que son y/o que se encuentran en estos casos de miserias aquí descritas anteriormente, se cree, sólo será posible luchar eficazmente y/o erradicar por medio de políticas públicas justas, sin paliativos, llevado a cabo a escala mundial.

II- DE NUESTRO OBJETO DE ESTUDIO

Nuestro problema aquí , y si es así, ¿cómo no puede dejar de verse, hay que destacar una vez más, "es y/o se centrarán concretamente, se colocan en los grupos de personas que , incluso en el marco del estado de los llamados grupos socialmente excluidos y/o se consideran pobres.
1- "que tienen empleo llamado formal y/o fuentes de ingresos, es decir, que están produciendo algún tipo de riqueza, como para los trabajadores, profesionales o de manera independiente, formando estos, mientras que lo colectivo, el grupo de los llamados población activa, pero que, aún así, a lo largo de su vida llamado productivo, no puede salir de ella , llamada línea de pobreza".
2.- viven por debajo de l. a. línea de pobreza (y no por debajo de ella, en un estado de pobreza), pero que, aún en este caso , el hecho de tener acceso a algún tipo de ingresos (como parte de l. a. llamada población activa, contribuyendo a l. a. producción del PIB nacional y/o en todo el mundo), no puede superar, y/o dejarlo a lo largo de sus existencias proletario".
En otras palabras, los angeles ratificación, nuestro estudio se centra, en tanto colectividad, incluso si los miembros de este grupo son conscientes de l. a. enfermedad, las personas que :
"A los angeles obra, a veces muy temprano, debido a que son tan "mal y, aun así, después de años de duro trabajo, mueren (jubilados o no) en l. a. misma situación de pobreza y/ o incluso peor que el anterior ."

Show description

Read more

Margaret Sutton,Bradley A.U. Levinson's Policy as Practice: Toward a Comparative Sociocultural PDF

By Margaret Sutton,Bradley A.U. Levinson

This quantity brings jointly students operating the rather new terrain of ethnographic coverage reports to discuss and provisionally chart the methodological and theoretical parameters of this kind of undertaking. the hole part on concept will survey the conceptual antecedents of qualitative coverage reviews, bringing up the suitable literature and laying out an time table for study. The part on tools will include debts of cutting edge box stories and analytic ways that could light up the recent box. the ultimate part on stories will expand the reflections within the tools part with concrete case studies.

Show description

Read more
1 2 3 4 5 17